LTA Töpfern

Jeden Donnerstag nach Unterrichtsschluss treffen sich sechs gutgelaunte Schülerinnen und Schüler zum lerntherapeutischen Angebot „Töpfern“ mit Frau Schilb und Frau Karpe. „Wir freuen uns auf den Donnerstag!“ „Das macht solchen Spaß!“, sagen die Mädchen und Jungen und ziehen eifrig ihre Töpferkittel an. Was den Kindern solchen Spaß bereitet, hat natürlich einen lerntherapeutischen Hintergrund. Beim Bekanntmachen mit den Besonderheiten des Materials Ton und der Vermittlung von Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten im Umgang damit, werden nicht nur die Auge-Hand-Koordination, Feinmotorik, Konzentration und Aufmerksamkeit geschult. Auch die tieferliegende Handmuskulatur, die taktile Wahrnehmung und die Kreativität werden angeregt. Nicht zuletzt fördert die Freude am eigenen Werk das Selbstvertrauen der Schüler und Schülerinnen. Sie lernen, bestimmte Regeln einzuhalten und Arbeitsanweisungen umzusetzen. Da im lerntherapeutischen Angebot klassenübergreifend gearbeitet wird, ist es mittlerweile selbstverständlich geworden, dass die Kinder einander helfen, dass sie miteinander kommunizieren und lernen, sich abzusprechen.

 

I. Schilb

Pädagogische Mitarbeiterin

LTA Fußball

Ca. 20 Schüler und Schülerinnen treffen sich einmal die Woche zum lerntherapeutischen Angebot Fußball.
Dort bereiten sich die Fußballer und Fußballerinnen akribisch auf die Landesmeisterschaften in Magdeburg vor.
Nicht nur Fußball wird gespielt, auch Koordination und Motorik des gesamten Bewegungsapparates wird trainiert. Besonderes Augenmerk, beim Spiel mit dem Ball, wird auf Passspiel und Technik gelegt. Regelmäßige Teamspiele und Teamwettbewerbe fördern hierbei die Gemeinschaft.
Die Jüngsten im Team fangen mit kleinen Übungen an,wie zum Beispiel Ballgewöhnung oder Positionen einhalten. Die älteren Schüler trainieren auch schon mal komplizierte Passübungen laut DFB Trainingsmethoden.


M. Bobach und D. Reza
Teambetreuer und Trainer

16.02.2018


 

 

Lerntherapeutische Angebote in der Nachmittagsbetreuung

Bei verschiedenen Lern- und Gesellschaftsspielen lernen unsere Schüler neue Spielregeln kennen und sie anzuwenden.


Handarbeiten

Unter Verwendung verschiedener Materialien (z.B. Wolle, Papier, Stoffe...) werden den Kindern

lebenspraktische Tätigkeiten wie z.B. Knopf annähen, eine Naht schließen o. ä., sowie kreative Tätigkeiten gezeigt. Dabei entstehen oft schon kleine Kunstwerke. Ziel dabei ist immer die Förderung von Kontentration, Geduld, Kreativität und Feinmotorik.


An der Tischtennisplatte haben sich einige Kinder schon sehr gute Fähigkeiten angeeignet. So werden vor allem Motorik, Geschicklichkeit und oft auch Schnelligkeit trainiert.


Unter dem Motto "Keine Einzelkämpfer" üben sich einige unserer Schüler im Fußballspielen. Abgesehen vom sportlichen Effekt wollen wir soziale Kompetenzen innerhalb der Mannschaft entwickeln und Spaß am gemeinsamen Miteinander fördern.


Ziel der Gruppe Musik und Bewegung ist es, durch verschiedene Angebote, wie z.B. Musikhören, Singen und Nutzen verschiedener Instrumente, ästhetische Empfindungen zu schulen und musikalischen Geschmack zu entwickeln.

Floorball

Seit 6 Jahren bietet unsere Schule das lerntherapeutische Angebot Floorball an. Jeden Montag und Dienstag, von 13.30 Uhr bis 15 Uhr, treffen sich interessierte Mädchen und Jungen aller Jahrgänge zur sportlichen Betätigung. Dabei steht der Spaß an der Bewegung im Fordergrund.


Sportliche Erfolge bei Landesmeisterschaften:


- 2013  4. Platz,

- 2014  3. Platz,

- 2015  2. Platz,

- 2016  Sieg

- 2017 2. Platz.

- 2018

- 2019 1.Platz


Marco Gipser Trainer



 




Datenschutzerklärung